Mit dem Hund zu ... Koksijde!

Hunde willkommen in Koksijde? Absolut! Hundehalter müssen aber ihren treuen Vierbeiner an öffentlichen Orten immer anleinen. 

 

Ausführen: wo ist es (nicht) erlaubt?

Met de hond wandelen aan de kust

Auf dem Strand

  • Wichtige allgemeine Information: Hunde müssen auch auf dem Strand immer angeleint bleiben.
  • Der Strand ist keineswegs tabu, weder in Koksijde noch in Oostduinkerke. Ab 16. September bis einschl. 31. Mai dürfen Sie nämlich immer und überall mit dem Hund auf den Strand. Vom 1. Juni bis einschl. 15. September ist es ebenfalls erlaubt, aber dann vor 10.30 Uhr und nach 18.30 Uhr.
  • Für Hundehalter, die in der Sommerperiode trotzdem zwischen 10.30 Uhr und 18.30 Uhr auf dem Strand herumtoben möchten, gibt es drei markierte Hundezonen, die doch vierzig Prozent der Gesamtlänge des Strandes von Koksijde ausmachen:
    • Zone 1: Zwischen die Gemeindegrenze mit De Panne und die Grenze der beschrankter Zone an der Pieterlaan 10 in Sint-Idesbald (etwa 350 Meter)
      o Zone 2: zwischen dem Elisabethplein in Koksijde und dem G. Scottlaan (Sint -André) (etwa 1.170 Meter).
      o Zone 3: zwischen dem Felix Timmermanslaan in Oostduinkerke und dem Paardevissersweg am Groenendijk (etwa 1.625 Meter).

Andere Orte

  • Hunde sind auf Friedhöfen, in öffentlichen Gebäuden und in den Gemeindeschwimmbädern nicht erlaubt. Hier können die Hunde unter der Aufsicht ihres Besitzers frei herumtollen.
  • Eine zweite Zone ist auf einem wunderschönen Stück Natur in Koksijde zwischen der O.L.V.-ter Duinenkerk und dem Abteimuseum Ten Duinen im Entstehen. 
  • Vor den Naturgebieten auf dem Grundgebiet von Koksijde dürfen Hundehalter fast überall die Wanderpfade benutzen. Nur wo effektiv eine Begrasungszone oder ein verletzliches Gebiet durchquert werden muss, ist dies nicht erlaubt. Dies ist unter anderem entlang eines Wanderpfads in den Noorddünen und während der Brutsaison in einem Teil des Hannecartwaldes der Fall. Diese Zonen und die dort geltenden Vorschriften sind deutlich angegeben, auch auf verschiedenen Wanderkarten.
  • Und nochmals: überall und immer an der Leine.

 

Einrichtungen

  • Die Gemeinde hat in den letzten Jahren ein feinmaschiges Netzwerk mit Hundekotröhren und den traditionellen Straßenabfallbehältern ausgebaut. So können Sie auf gut 90 Prozent des Grundgebiets den Hundekotbeutel innerhalb von 300 m Luftlinie entsorgen. Das Team für öffentliche Sauberkeit (Openbare Netheid) leert die Köcher häufig. Es ist absolut verboten, Säcke in die Dachrinne oder einen Einweggully zu kippen.

 

Veranstaltungen

  • Jedes Jahr werden an wechselnden Daten eine oder mehrere Wanderungen von und für Hundehalter organisiert, oft gekoppelt an einen guten Zweck und mit Mitarbeit der Gemeinde.
  • Außerdem bleibt die jährliche Winterwanderung am 30. Dezember ein Topevent, auch für Hunde. Auch mehrere Hundevereine nehmen daran teil, denn die Wanderung ist absolut hundefreundlich.
  • Auf der Wanderkarte von Koksijde sind drei Wanderungen eingezeichnet, die für Hunde geeignet sind. In den Tourismusbüros wird diese Karte für 3 Euro verkauft.
  • Hinweis: Organisatoren von Veranstaltungen müssen die Maßnahmen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie berücksichtigen. Es ist möglich, dass einige von ihnen infolgedessen nicht stattfinden können oder sollen.

 

Hunde erlaubt: Unterkunfts- und Essmöglichkeiten

Auch wenn Sie mit Ihrem Vierbeiner etwa länger an der Küste bleiben wollen, haben Sie viele Möglichkeiten. In zahlreichen der Unterkünfte und Restaurants sind Sie mit Haustieren willkommen. Einige Adressen teilen dies speziell auf ihrer Website mit, aber am besten fragen Sie bei der Buchung noch einmal nach.

Wir geben Ihnen ein paar Tipps:

Für mehr Tipps, klicken Sie hier.

Für mehr Tipps, klicken Sie hier.
 

Abschliessende Bemerkung

  • Unter dem Motto „Honde-Beregoed’ läuft eine Sensibilisierungskampagne der Gemeinde, die Menschen anregen soll, Hundekot immer aufzuräumen und den Hund an der Leine zu halten. Das Kampagnenbild wird auf Schildern und an Orten verwendet, wo Menschen oft ihren Hund ausführen oder wo Hundekot ein Problem ist.
  • Was Hundekot betrifft, sind auch in Koksijde die Vorschriften recht einfach: Hundekot muss immer beseitigt werden. Auf dem Gehweg, am Strand oder auf Grünanlagen. Überall. Volle Beutel dürfen nicht auf den Strand oder in einen Gully geworfen werden. GAS-Beamte führen regelmäßig Kontrollen aus.
  • Für potenziell oder rundheraus gefährliche Hunde gilt die Maulkorbpflicht.

 

Nützliche Adressen

Hond aan zee

Tierärtze
 
Tierfachgeschäfte
  • Snoef dierenwinkel, Boulognestraat 6, 058/51.45.80
  • Tweety dierenspeciaalzaak, Gulden Vlieslaan 33, 058/51.99.93
  • Avifauna Pieters, Dorpstraat 8 (Oostduinkerke), Tel.: +32 (0)58/ 51 28 56,
 
Hundepflege
  • Doty's Toilettage, Boulognestraat 6, Gsm: +32 (0)479/ 29 10 93, dorysmet@ooutlook.com, www.dotystoilettage.be
  • Trimsalon Evelien, Polderstraat 2 (Oostduinkerke), Gsm: +32 (0)499/ 21 18 58, hondentrimevelien@hotmail.com
  • Trimsalon Sascha, Vrijheidstraat 19, gsm: +32 (0)477 25 14 22
  • Trim Time, Groene Spechtstraat 4 (Oostduinkerke, Gsm: +32 (0)468/ 31 03 96, kim@trimtime.be
  • ’t Knuffelbeest, Nieuwpoortteenweg 202 (Oostduinkerke), Gsm: +32 (0)496/ 69 67 95
 
Hundeschulen / Hundetherapie

Tierheim

  • Dierenasiel Ganzeweide, Langeleedstraat 12 (Koksijde), Tel.:+32 (0)58/31 40 08, www.ganzeweide.be

Aufgrund der Koronakrise können die Öffnungszeiten und Zeitpläne variieren. Im Zweifelsfall ist es am besten, den Unternehmer selbst zu kontaktieren.
Werden Sie diesen Sommer öfter in Ihrem eigenen Land ausgehen? Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie monatlich Tipps für Freizeitausflüge in Westflandern!

ABONNIEREN