Kunstflecken in Zeebrugge

In Zeebrugge ist der Hafen niemals weit weg und an zahlreichen Orten können Sie beeindruckende Manöver sehen. Etwas weiter gibt es dann ganz stille Plätze und Charme in Überfluss. So vielfältig kann eine Badestadt sein.

Het Visserskruis in Zeebrugge

Fischerkreuz mit Sicht auf den Seehafen

Von der Aussichtsplattform am Fischerkreuz, dem Denkmal für die auf See umgekommenen Fischer, folgen Sie dem Ballet der stählernen Tanker im Hafen von der ersten Reihe. Ungehindert das ständig beeindruckende Auf- und Abladeschauspiel genießen, ohne selbst müde zu werden.

Fietsen en wandelen op de Saint Georgewandeling in Zeebrugge

Saint George’s Day Wandeling (Westerdam)

Diese Wanderung am westlichen Hafendamm bietet Ihnen eine herrliche Sicht auf See, den Strand, den Deich und den Hafen, der niemals ruht. Oder ein Platz, wo viele Welten aufeinander treffen.

Beaufortperlen in Zeebrugge

Rotor – Zeebrugge

Beaufort 2018

Who’s Eating the Chinese Mitten Crab, 2018

Das Projekt Who's Eating the Chinese Mitten Crab des Brüsseler Architektur- und Designkollektiv Rotor besteht aus zwei Teilen. Im Rahmen der Triennale von Brügge präsentiert Rotor ihre Untersuchung über die chinesische Wollhandkrabbe (What’s Eating the Chinese Mitten Crab), während Sie in ihrem Pop-Up Restaurant am Strand von Zeebrugge jeden Monat Gerichte auf der Grundlage von invasiven Exoten, wie die Chinesische Wollhandkrabbe, probieren können.

Mehr wissen und einen Platz für eine Probiersitzung reservieren

zeebrugge_anne_duk_hee_jordan

Beaufort 2018

I Traveled 1.8 Million Years To Be With You, 2018

In diesem Werk steht ein Findling zentral. Der Stein hängt zwischen zwei Bojen und scheint durch ein Netz getragen zu werden. Diese Art Boje wird benutzt, um Schiffe beim Navigieren zu ihrer Bestimmung zu begleiten. Es scheint, als habe der Stein nach endlosen Umleitungen endlich seine Bestimmung erreicht.

Mehr wissen über dieses werk

Aus der Beaufort-Kollektion

‘De man die de boot zag, in de lucht’ - Jean Bilquin

Auf 10 Meter hohen Trägern ruht ein Kanu mit menschlichen Figuren. Der Künstler hat sie auf Silhouetten reduziert, die nicht zu identifizieren sind. Etwas weiter schaut eine klassische Figur geheimnisvoll zu. Die klassische Schönheit trägt Jean Bilguin ganz hoch und ist hier subtil anwesend. Sein Werk symbolisiert die Reise des Lebens, mit seinen Höhen und Tiefen. Etwas, was alle betrifft. Nach Beaufort 2006 musste das Werk vernichtet werden, aber der Künstler schenkte es der Flämischen Regierung. Wer von den Dünen aus schaut, kann die Idee bekommen, dass das Werk auf hohe See fährt

Mehr wissen

‘De man die de boot zag, in de lucht’ – Jean Bilquin
Admiraal Keyesplein  in Zeebrugge

Admiraal Keyesplein

Ein so charmanter Platz, der aus einem Film zu stammen scheint. Ein schönes Vorbild des Vorgartengeistes, oder eine Erinnerung an die Suche nach neuer Architektur während des Wiederaufbaus. Nostalgie im Überfluss!

Zeebrugge Seafront

Seafront

Hier entdecken Sie die Welt des Meeres, der Seefahrt und der Fischerei. Besuchen Sie auch das Russische U-Boot. Das ist dieses Jahr die letzte Gelegenheit, nach mehr als 20 Jahren nimmt das Museum Ende diesen Jahres Abschied von seinem Prunkstück. Nicht verpassen!
 

Mehr wissen

Auch Nett!

Die Kulturerben-Wanderung lässt Sie noch mehr schöne Flecken in den Badeorten entdecken und zeigt Ihnen zahlreiche Perlen der Architektur.

Aufgrund der Koronakrise können die Öffnungszeiten und Zeitpläne variieren. Im Zweifelsfall ist es am besten, den Unternehmer selbst zu kontaktieren.