Kunstflecken in De Panne

Gemütliches Genießen im schönen Dumontviertel, um etwas später den Geschwindigkeitsrekord mit dem Segelwagen zu schlagen. So etwas ist in De Panne möglich. Diese Mischung aus auffälligen und verborgenen Kunstflecken bringt auch etwas Kultur mit.

Standbeeld van Pier Kloeffe in De Panne

Pier Kloeffe

Pier Kloeffe, oder Petrus Decreton aus De Panne, starrt geradeaus auf die See. Eine Landmarke mit einer schönen Volksgeschichte. Der Fischer soll ein Vermögen verloren haben. Ein Mensch würde für weniger aufs Meer starren. Heute ist Pier Kloeffe auch ein leckeres Regionalbier, das Ihren Durst perfekt löscht.

Mehr über Pier Kloeffe

Leopold I-esplanade De Panne

Denkmal von König Leopold

Ein prächtiges Wahrzeichen von De Panne ist das Leopold I-Denkmal. Das Werk, das vom Architekten Victor Martiny entworfen wurde, steht auf einer breiten Passage und ist ein wahres Zugangstor zur See. Das Werk erinnert an den ersten König der Belgier, der am 17. Juli 1831 den belgischen Boden betrat, es wurde 1958 enthüllt.

Mehr Über dieses Denkmal und den Platz

De Dumontwijk in De Panne

Das Dumontviertel und das Denkmal Albert Dumont

Das Dumontviertel ist ein prächtiges Muster der Architektur mit typischen Cottages aus dem 19. Jahrhundert. Ein Fleck, der Sie bergauf und bergab führt und in dem Sie sich sofort wohl fühlen. Bei dieser Entdeckungsrunde stoßen Sie auf das Denkmal von Albert Dumont. Er hat zur Gründung von De Panne beigetragen, dieses elegante Viertel ist sein Erbe.

Alles Über das Dumontviertel

Beaufortperlen in De Panne

de drie wijsneuzen van de Panne

Beaufort2018

Die drei Nasenweisen von De Panne

Ein prächtiges Werk von Jos de Gruyter und Harald Thys. Dieses Werk steht am Stand von De Panne. Mit nur einem Sockel als Körper und ihrem identischen Gesicht trotzen die Drei Nasenweisen von De Panne Wetter und Wind.

Alles über Die Drei Nasenweise von De Panne

monument-cervus-vitalis-2-malus-sylvestris-2015

Beaufort2018

Monument for Cervus Vitalis #2 (Malus Sylvestris), 2015

Noch so ein Meisterwerk aus der Beaufort2018-Kollektion, ein lebensgroßes Bronzedenkmal eines Edelhirschs. Die Bruchflächen zwischen den verschiedenen Körperteilen sind deutlich sichtbar und bestimmte Teile des Tiers sind sogar ganz verschwunden.

Wo müssen Sie hin und mehr info!

Christophorus in De Panne

Aus dem permanenten Skulpturenpark von Beaufort

Christophorus

Diese Skulptur aus der ersten Auflage von Beaufort ruft das Bild des Heiligen Christophorus, dem Schutzheiligen der Reisenden auf. Das Werk ist fünfmal lebensgroß, mit einem Rumpf, der in einen Sessel umgewandelt wurde; Nach einer gelungenen Renovation können Sie dieses monumentale Kunstwerk ab Juni erneut in vollem Glanz bewundern.

Entdecken Sie den Christophorus

De Panne - Boundaries of Infinity

Aus dem permanenten Skulpturenpark von Beaufort 

Boundaries of Infinity - Norbert Francis Attard

Dieses Beaufort Souvenir beruht auf der Reihe von Fibonacci. Jedes Element der Reihe von Fibonacci ist immer die Summe der zwei vorhergehenden Elemente, angefangen mit 0 und 1. Die Wasserpartie aus Beton ist Symbol für die Uneinigkeit der Natur und die Größe der See.

Mehr über dieses kunstwerk!

Auch nett!

Die Kulturerben-Wanderung lässt Sie noch mehr schöne Flecken in den Badeorten entdecken und zeigt Ihnen zahlreiche Perlen der Architektur.
TTO Noordzee

TTO-Noordzee

Historische S-Bahnen
An diesem alten Stellplatz von De Lijn in De Panne können Sie S-Bahnen aus dem letzten Jahrhundert bewundern. Sie wurden vor der Schrottpresse gerettet und sorgfältig in ihren alten Glanz zurückversetzt. Ehrenamtliche Helfer führen Sie gerne herum und lassen Sie an Bord eines authentischen Wagens aus den 30er oder 50er Jahren steigen.

Mehr wissen

Villa Doudou

Villa Doudou

Diese niedliche Cottage-Villa am Seedeich entlang fällt sofort dank der kleinen Größe auf. Villa Doudou wurde 1901 von Dumont entworfen. Ihm gelang es, trotz der kleinen Parzelle sowohl einen Eingang zur Bel-Etage, die für die Bewohner gedacht war, als auch einen Diensteingang zum Keller vorzusehen. Jetzt steht Villa Doudou unter Denkmalschutz.

Nostalgisches Medienmuseum

Jan Selschotter sammelte schon mit zwölf alte Radios und Grammofone, ein weiser Rat seines Großvaters und der Beginn einer Leidenschaft, die zum Nostalgischen Medienmuseum führte. Neben seinem Museum wusste er auch noch den Speicher seines Elternhauses mit wertvollen Kollektionsstücken zu füllen.

Nostalgisch Media Museum in De Panne

Aufgrund der Koronakrise können die Öffnungszeiten und Zeitpläne variieren. Im Zweifelsfall ist es am besten, den Unternehmer selbst zu kontaktieren.