James Desimpelaere vom Café/Hotel Botteltje über sein Verhältnis zur Küste

Kustambassadeur James Desimpelaere van 't Botteltje in Oostende

Es gibt immer etwas zu erleben

James Desimpelaere hat als Kind bereits im Hotel seiner Eltern in Oostende geholfen. Mittlerweile ist er in ihre Fußstapfen getreten und entwarf ein Hausbier, das Ostendsche Strever. Für ihn ist die Küste frischer Fisch und Entspannen bei einem herrlichen Spaziergang.

Jeder Einwohner von Oostende war bereits im Café Botteltje, um die beeindruckende Auswahl an Bieren zu probieren. Über dem Café ist das Hotel, das in den letzten Jahren eine Metamorphose erlebt hat. James Desimpelaere ist im Unternehmen seiner Eltern groß geworden. „Mit 8 Jahren habe ich angefangen, am Wochenende beim Frühstück zu helfen, damals war es noch ein Urlaubsort für viele Engländer.“ Als Hotelier weiß er nur zu gut, warum die Menschen an die Küste kommen. „Die Küste ist der stärkste Magnet des Landes. Sicher in Oostende ist immer viel los, da es hier auch immer etwas zu erleben gibt.“

Das Oostende von James

Die Louisastraat, wo das Hotel liegt, läuft direkt zum Meer. „Meine ersten Erinnerungen ans Meer ist das Festlaufen der Sealink Fähre am Wellenbrecher hier in Oostende.“ Die Küste bedeutet für James frischen Fisch. „Jeden Tag frischen Fisch. Wenn man an der Vistrap vorbeikommt, kann man sehen, wie der Fisch morgens früh ankommt und direkt dem Kunden angeboten wird. Die Küste ist natürlich auch der Strand, die Dünen oder kurz und gut überall dort, wo man bei einem herrlichen Spaziergang mal ganz entspannen kann. Alle Jahreszeiten sind schön für mich, die eine ist etwas hektischer als die andere aber persönlich macht es nichts aus, ob es jetzt gutes oder schlechtes Wetter ist. Die Küste hat so viel zu bieten.“

Das Auto lassen Sie besser zu Hause, empfiehlt James ebenfalls. „Im Grunde brauchen Sie als Tourist kein Auto. Der Zug bringt Sie zur Küste und vor Ort können Sie die Küste mit dem Rad oder der Küstenbahn erkunden.“

Kustambassadeur James Desimpelaere van 't Botteltje in Oostende
keyte bier met kustambassadeur James Desimpelaere van 't Botteltje in Oostende

Das Ostufer als Spielplatz für Ihre Kinder, die Tipps von James

Brasserie De Markt am Wapenplein in Oostende ist ein netter Ort für ein Getränk oder etwas zu Essen. Für ein Drink nach einem hektischen Tag gehe ich gerne ins Crayon in der Kadzand-Bonenstraat.

Übernachten würde ich mal gerne in einem der C-Hotels, einfach um zu sehen, wie sie es machen und einen Aufenthalt zum Erlebnis gestalten. Wer kann, sollte auf jeden Fall einen Auftritt im Kursaal von Oostende mitnehmen. Es ist ein fantastisches Gebäude.

Wer mit Kindern an die Küste kommt, kann ans Ostufer spazieren oder in der Nähe des Forts Napoleon herumtoben. Im Sommer kann man toll am Stand sitzen. Mit den ganz Kleinen können Sie zum Minigolf in den Leopoldpark. Als Eltern können Sie hier eine Terrasse genießen und den Kindern beim Spielen zusehen. Schließlich ist eine Bootsfahrt mit Franlis ein netter Ausflug.

Der beste Ort, um die Aussicht aufs Meer zu genießen, sind für mich die Dämme in Oostende. Was einen Tag an der Küste im Sommer aber wirklich abrundet, sind die Strandbars, wo Sie den Tag abschließen können.

Door de coronacris kunnen openingsuren en dienstregelingen afwijken. Contacteer bij twijfel best de ondernemer zelf.
Ga je deze zomer wat vaker op stap in eigen land? Abonneer je dan op onze nieuwsbrief en ontvang maandelijks leuke tips voor recreatieve uitstappen in West-Vlaanderen!

INSCHRIJVEN NIEUWSBRIEF