Tun

Sofie Lambrecht, Mutter von fünf, erzählt:

Zwei Tage nach De Panne!

 Auf eine Einladung hin sind wir mit den fünf Kindern nach De Panne gefahren. Für uns ist es nur rund drei Viertel Stunde Fahrt ungefähr, also ideal für zwei Tage.

Hallo, ich bin Sofie Lambrecht, verheiratet und Mutter von fünf Kindern.

Als ich mit meinem ältesten Sohn schwanger war, haben wir beschlossen, dass ich zu Hause bleiben würde, und somit wurde ich Hausfrau oder Mutter zu Hause, wie ich es lieber höre. Ich bleibe für die Kinder zu Hause und nicht für den Haushalt. Damals war ich noch davon überzeugt, dass alles glatt gehen würde, ich jeden Tag frische gesunde Kekse auf den Tisch stellen würde und alles picobello in Ordnung sein würde.

Nichts stimmt weniger, aber womit ich doch Recht haben sollte war, dass ich mich enorm glücklich fühlen würde und meine Familie mit mir. Was ich auch nicht habe kommen sehen, war als ich vor einigen Jahren mit dem Bloggen begann, dass dies erst zu einem großen Hobby werden würde und dann völlig aus der Hand laufen würde. Etwas später habe ich Instagram entdeckt und meine Leidenschaft für kreative Fotos und dann war alles geregelt. Ich bin noch immer zu Hause für die Kinder und gleichzeitig bin ich Selbständig.

Ich liebe das, was ich tu. Ja, was mache ich denn eigentlich? Als erstes bin ich ganz einfach ich selbst, Frau und Mutter und als Selbstständige teile ich Fotos auf Instagram über mich selbst als Mutter, über meinen dicken Körper und das Leben im Allgemeinen, wie die schönen Ausflüge! Ich schreibe auch Geschichten auf meinem Blog über das Elternsein, Aktivität, Body Positivity, Ausflüge und vieles mehr.

Entdecken Sie weitere Geschichten von Sofie Lambrecht

De Panne ist auch mit viel Wind nett!

Der Plan bestand darin, am ersten Tag eine kostenlose Einführung in den Segelwagen zu erhalten. Wir sind durch Wetter und vor allem Wind zum Startpunkt gezogen, aber leider war der Wind, der an diesem Tag jagte, einfach zu heftig und es war nicht sicher genug, um am Strand zu Segeln. Schade, wir hatten uns wirklich darauf gefreut. Die kostenlose Einführung kann über dekust.be gratis gebucht werden. Es gibt noch andere Einführungen, immer mal schön, um etwas auszuprobieren.

Der Wind erreichte am ersten Tag so 6 bis 7 Beaufort, aber das hat uns nicht weiter gestört. Wir haben Gocarts gemietet und sind damit auf dem Deich auf- und abgefahren. Mit dem Wind ging es natürlich etwas besser als gegen den Wind, aber den Spaß, den die Kinder hatten, einfach unglaublich! Das sehen wir auf allen strahlenden Fotos, auch wenn sie noch so stark treten mussten, die Freude war deutlich.

Pfannkuchen und Shoppen durch Wind und Wetter

Nach dem heftigen Treten haben wir uns mit herrlichen Pfannkuchen belohnt und sind wir in die Geschäftsstraße von De Panne gezogen, um die schönen Schaufenster zu bewundern und auch ein paar Kleinigkeiten einzukaufen. Einkaufen gehen tut immer gut, egal ob die Sonne scheint oder ob Wind und Regen herrschen. Am Abend sind wird dann völlig kaputt ins Hotel zurück.

Mit sieben Personen im C Apart Hotel Zon & Zee übernachten

Das C Apart Hotel Zon & Zee ist groß und sehr schick eingerichtet. Wir hatten schon Angst, dass wir Unmengen Sand vom Strand mitbringen würden, aber es war nicht so schlimm. Wir haben ein Zimmer für sechs Personen mit einem zusätzlichen Bettchen für die jüngste Tochter bekommen.

Unser Hotelzimmer

Es gab ein Wohnzimmer mit Esstisch (vier Stühle und zwei Hochstühle), ein Sofa für 2-3 Personen und 2 Sessel, eine Küchen mit allem Drum und Dran, bis auf einen Ofen und Geschirrspüler, ein getrenntes WC, ein Badezimmer und ein Schlafzimmer. Wir entschieden uns, die fünf Kinder allemal zusammen im Schlafzimmer schlafen zu lassen: ein Hochbett, ein Doppelbett und das Babybettchen. Das ging ohne Probleme. Das Zimmer war groß genug und in Ordnung. Für uns blieb das Schlafsofa im Wohnzimmer.

Das Hotel war wirklich in Ordnung, alles ganz sauber und bequem. Das Hotelzimmer, das wir hatten, ist ideal für zwei Erwachsene, zwei Kinder und ein Baby. Für uns war es schon etwas eng, aber mit sieben Personen hat man das schon Mal! Ganz toll war auch, dass wir uns auf dem Fernseher einfach bei Netflix mit unserem Account anmelden konnten! Das war praktisch, als die Kinder erstmal im Bett lagen.

Frühstücksbüffet

Das Frühstücksbüffet war herrlich vielseitig, frisch und super lecker. Es gab für jeden etwas. Ganz toll war, dass für jedes Kind ein Ausmalbild bereit stand und dass Stifte auf dem Tisch standen. Toll! Schauen Sie sich hier die Website des Hotels an.

Hof Paepehof

Auch am Sonntagmorgen war der Wind immer noch so stark. Da wir Angst hatten, dass unsere Jüngsten auf dem Strand weggeblasen werden könnten, fuhren wir zum Hof Paepehof, einem Kinderbauernhof ganz in der Nähe. Ein herrlicher Bauernhof, wo man sich sofort willkommen fühlt, man kann sich die Tiere in aller Ruhe ansehen (Kaninchen, Pfau, Schweine, Lama, Schafen, Hühner…) und etwas Leckers essen oder trinken. Es gibt auch einen schönen Spielplatz und auch drinnen Spielgelegenheiten. Hier können Sie die Website des Kinderbauernhofes finden, ab und zu werden nette Aktivitäten geboten.

Toller Tipp für die Feinschmecker unter meinen Lesern

Nach unserem Ausflug zum Kinderbauernhof haben unsere Mägen ganz schön geknurrt und wir sind ins Armalot gezogen. Ein kleines Restaurant mit nur 8 Tischen. Wir hatten den größten für sieben Personen, die anderen waren alle für zwei oder vier Personen. Alles war sehr schön und ein wenig intim. Der Besitzer begrüßte uns sehr freundlich und versicherte uns – ganz von sich selbst – dass die Kinder auch mitreden konnten.

 

Die saßen aber draußen, denn es gab einen Riesensandkasten mit einer Rutschbahn, einfach toll! Draußen auf der Terrasse gab es auch noch ein paar Tische, aber das Wetter war nicht gut genug, um draußen essen zu können. Armalot arbeitet mit einer kleinen Menükarte, also, Eltern mit schwierigen Mäulern, aufgepasst, Fritten gibt es keine! Aber sie haben doch ein Kindermenü mit Hähnchen oder Fisch und Gemüse. Armalot ist wirklich empfehlenswert, sehr schöne Inneneinrichtung, aber vor allem sehr freundliche Menschen! Eine Reservation ist notwendig, schauen Sie einfach auf der Website nach.

Und dann ins Plopsaland

Nach dem Mittag wurde das Wetter wieder besser und wir besuchten das Plopsaland De Panne. Dort hatten wir einen schönen Nachmittag und ebenfalls tollen Abschluss für ein gelungenes Wochenende.

Noch mehr Blog-Geschichten

Entdecken Sie noch mehr Küstenabenteuer und Blog-Geschichten! Lassen Sie sich inspirieren …

Aufgrund der Koronakrise können die Öffnungszeiten und Zeitpläne variieren. Im Zweifelsfall ist es am besten, den Unternehmer selbst zu kontaktieren.