Tun

Petit-em spricht über ihre Küste

Die belgische Küste / auf Entdeckung von Nieuwpoort mit der Familie

Petit-em

Ich bin Bloggerin seit rund zehn Jahren und 2013, kurz vor der Geburt meiner Tochter, habe ich Petit-em, meinen letzten Blog, gegründet. Hier spreche ich von Deko, DIY, Reisen und kinderfreundlichen Adressen in Brüssel oder anderswo. Da wir mit der Familie Brüssel leben, fahren wir gerne übers Wochenende an die Küste. So anders und doch so nah!

Entdecken Sie noch weitere Geschichten von Petit-em

Wenn man in Brüssel lebt, ist es einfach mal mitten in der Woche zu beschließen: „wir fahren dieses Wochenende ans Meer!“ – eine großartige Organisation ist nicht nötig und in weniger als zwei Stunden Autofahrt kann man die Meeresbrise einatmen und im Sand spazieren gehen (der nicht immer warm ist). Wenn die schönen Tage kommen, fahren wir oft ein oder zwei Wochenenden an die belgische Küste, vor den großen Ferien, als Vorgeschmack auf den wohlverdienten Urlaub. In diesem Jahr konnten wir nach St. Idesbald im Mai Nieuwpoort im Juni entdecken. Selbst der Riesensturm, der Belgien am Vorabend unserer Reise heimsuchte, konnte uns nicht abschrecken. Wir haben eine beschäftigte, gastfreundliche Badestation entdeckt, die für jeden Wunsch etwas zu bieten hat.

Nieuwpoort

Entdeckung von Nieuwpoort

Zwischen Oostende und Koksijde gelegen ist Nieuwpoort von Brüssel aus einfach zu erreichen. Ein wenig wie Oostende, wir lieben die lebhafte Seite der Stadt. Die Straße Albert I., die parallel zum Deich liegt, ist eine Handelsstraße, wo man moderne Boutiquen und kleine Cafés findet und wo man eine Pause machen kann. Auf der anderen Seite des kleinen Stadtzentrums findet man dann ein ganz anderes Universum im Naturpark der IJzermündung und dem bekannten Leuchtturm. Wir hatten nicht die Möglichkeit, ihn ganz zu erforschen (die Wetterbedingungen waren nicht optimal), aber die kleine Fähre, die die Ijzer überquert, und die Wanderung in den Deichen hat uns einen schönen Überblick verschafft und uns vor allem die Lust gegeben, uns alles später genauer anzusehen.

Auch am Hafen gibt es viel zu entdecken! Der Freizeithafen ist einer der größten Anlegeplätze in Europa und das Zentrum daneben ist auch sehr lebhaft. Während unseres Wochenendes fand das Fischfest statt und wir konnten ein schönes Konzert und einige Animationen genießen, bevor wir essen gingen.

Das Meer

Natürlich konnten wir trotz Überreste des Sturms vom Vortag und der heftigen Windböen am Strand nicht auf eine Fahrt mit dem Gokart verzichten! Wir waren ziemlich beeindruckt von den Fahrerkünsten unserer Tochter, trotz Wind! Abends, als der Wind sich endlich gelegt hatte, konnten wir einen wunderbaren Sonnenuntergang bewundern und gleichzeitig ein Eis schlecken, einfach magisch! Wir konnten diesen Abend wirklich mit der Kleinen genießen, sie ist nicht mehr so schnell müde und wir konnten ihr diese zauberhaften Momente eines Tagesendes zeigen und die letzten Sonnenstrahlen genießen, selbst wenn es spät ist.

Aan het strand
Architectuur

Geschichte, Kultur und Architektur

Nieuwpoort hat zahlreiche Aktivitäten, Denkmäler und architektonische Perlen zu bieten, uns hat die Vielfalt in der Stadt sehr gut gefallen! In Sachen Geschichte haben wir das Denkmal von Albert I. besucht, das in Erinnerung an den König und seine Rolle bei der Ijzer-Schlacht im Ersten Weltkrieg errichtet wurde. Im beeindruckenden Rundbau befindet sich ein Museum, das diesen Teil der Geschichte erzählt. Und in Sachen Kultur haben wir die Skulpturen des Projektes Beaufort gesucht. Wir haben die goldene Skulptur des Mannes, der auf einer Schildkröte reitet, Jan Fabre ganz von in der Nähe des Meers entdecken können.

Das Fremdenverkehrsamt hat übrigens einen kleinen netten Führer veröffentlicht, mit dem Sie mit den Kindern diese Kunstwerke entdecken können. Besorgen Sie sich diesen kostenlosen Führer unbedingt!

Auch die Freunde von Architektur kommen auf ihre Kosten. An der Strandpromenade habe ich mehrere Schmuckstücke entdeckt, die mir besonders gefallen haben.

Gute Adressen

Bei unserem Aufenthalt haben wir einige Perlen entdeckt, die ich gerne mit Ihnen teilen will!

Unterkunft

Wir waren in dem sehr netten Hotel Cosmopolite untergebracht. Ideale Lage einen Steinwurf vom Meer entfernt, direkt zwischen der Natur (Naturpark) und dem Handel. Der Empfang war einmalig, das Zimmer gut eingerichtet. Zum ersten Mal bekamen wir eine Familiensuite und unsere Tochter hatte ein eigenes kleines Zimmer in unserem Raum, welcher Luxus für alle! Hinweis: da wir am Samstag recht spät angekommen sind, haben wir in der Brasserie des Hotels eine Kleinigkeit essen können. Einfach ideal, mit einer Spielecke für Kinder und sehr guten Gerichten!

Adresse
Hôtel Cosmopolite
Albert I laan 141
8620 Nieuwpoort

Overnachting
Restaurant

Restaurants

Wir hatten das Glück, in einem hervorragenden Restaurant eingeladen worden zu sein, das ich Ihnen nur empfehlen kann, wenn Sie zu den Feinschmeckern gehören. Das Restaurant La Muse in einer kleinen ruhigen Straße in der Nähe des Hafens war rundum perfekt. Lächelnder Empfang, nüchterne und schicke Deko und Gerichte, die genauso gut schmeckten wie sie aussahen. Besonders meine Vorspeise mit Spargel und Garnelen war eine wahre Köstlichkeit, die ich nicht so schnell vergessen werde! Von Anfang bis zum Ende ein Genuss!

Adresse
La Muse
Oostendestraat 13
8620 Nieuwpoort

Ein kleines Eis?

Probieren Sie den Eisladen Paulina am Meeresrand. Geöffnet bis 22 Uhr, hier können Sie ein Eis und gleichzeitig den Sonnenuntergang genießen!

Adresse
Pauline IJs
Zeedijk 47
8620 Nieuwpoort

IJsje eten
Op de dijk

Lust auf Shopping?

Wie üblich habe ich mich natürlich zuerst nach Kindermode umgesehen, sozusagen als Berufskrankheit. Auf der Albert I. Straße habe ich mich an der Auswahl von Fred + Ginger (Nummer 269) und bei Filou & Friends (Nummer 255) nicht sattsehen können, diese beiden Marken gefallen mir ganz besonders. Eine weitere Augenweide war die tolle Kollektion der Boutique Basile (Franslaan, 20/22). Hier findet man schöne Kleidung von The Animal Observatory, Bobo Choses und anderen trendigen Marken.

Noch mehr Blog-Geschichten

Entdecken Sie noch mehr Küstenabenteuer und Blog-Geschichten! Lassen Sie sich inspirieren …