MOØDe - Anton Corbijn

Ausstellung
Knokke-Heist

Die alljährliche Fotoausstellung des Kulturzentrums Knokke-Heist zeigt vom 27. September bis 10. Januar 2021 ikonische Porträtfotografie und Modekultur von Anton Corbijn.

Unter dem Titel „MOØDe“ präsentiert der international gefeierte Fotograf und Filmemacher Anton Corbijn (°1955) Bilder aus seinem reichen Œuvre, in denen er die Schnittstellen zwischen Fotografie und Modewelt erkundet und damit die Begriffe „Mood“ und „Mode“ in ihrer ganzen Bedeutungsweite umarmt.

Genau wie das Werk Corbijns steht auch die Stadt Knokke-Heist für Kunst, Mode und guten Geschmack. Das kunstliebende belgische Seebad ist damit der ideale Gastgeber für die Weltpremiere von „MOØDe“. Die Ausstellung mit über 100 Werken, von denen viele noch nie zuvor dem Publikum gezeigt wurden, ist vom 27. September bis 10. Januar 2021 in Knokke-Heist erstmalig zu sehen.

Corbijns Porträts von Kate Moss, Alexander McQueen und Naomi Campbell haben im Laufe der Jahre Kultstatus erlangt. Als Visual Director von Depeche Mode sowie durch seine jahrzehntelange Zusammenarbeit mit U2 und vielen anderen Künstlern hat Anton Corbijn die Art und Weise, wie wir einen wichtigen Bestandteil der zeitgenössischen Kultur wahrnehmen, entscheidend geprägt.

Die Fotografie spielt in der internationalen Modebranche und -kultur eine wichtige Rolle. Sie trägt maßgeblich dazu bei, wie wir ein bestimmtes Modedesign betrachten. Designer nutzen die Fotografie, um ihre Vision und visuelle Identität zu unterstreichen. Die stark trendabhängige und sich ständig verändernde Welt der Mode interagiert mit Fotografen und bildenden Künstlern, die die Wirklichkeit nicht nur festhalten, sondern auch erschaffen. Für die Fotografie wiederum bietet die Modewelt mit ihrem eigenen visuellen Universum ein reichhaltiges Schaffensgebiet.

Mit „MOØDe“ beweist Anton Corbijn, dass Mode allgegenwärtig ist.

Praktische Informationen :
Sonntag, 27. September bis Sonntag 10. Januar 2021
Täglich von 10 – 18 Uhr
Tickets: www.fotofestival.be

Thema: 
Kunst und Kultur

Kontakt Informationen

Adresse: 
Cultuurcentrum Scharpoord
Maxim Willemspad 1
8300 Knokke-Heist
Telefon/Fax:
+32 50 63 04 30

Öffnungs Informationen

Wann:
  • 27/09/2020 um 10:00 bis 10/01/2021 um 18:00
    In Kalender Fügen 27/09/2020 10:00 10/01/2021 18:00 Europe/Brussels MOØDe - Anton Corbijn

    Die alljährliche Fotoausstellung des Kulturzentrums Knokke-Heist zeigt vom 27. September bis 10. Januar 2021 ikonische Porträtfotografie und Modekultur von Anton Corbijn.

    Unter dem Titel „MOØDe“ präsentiert der international gefeierte Fotograf und Filmemacher Anton Corbijn (°1955) Bilder aus seinem reichen Œuvre, in denen er die Schnittstellen zwischen Fotografie und Modewelt erkundet und damit die Begriffe „Mood“ und „Mode“ in ihrer ganzen Bedeutungsweite umarmt.

    Maxim Willemspad 1, 8300 Knokke-Heist DD/MM/YYYY
Öffnungszeiten:
27/09/2020 to 10/01/2021 (Openingsuren)
  • Montag from 10:00 to 18:00
  • Dienstag from 10:00 to 18:00
  • Mittwoch from 10:00 to 18:00
  • Donnerstag from 10:00 to 18:00
  • Freitag from 10:00 to 18:00
  • Samstag from 10:00 to 18:00
  • Sonntag from 10:00 to 18:00
Ausnahmetage:
  • Open on 23/12/2020 (De tentoonstelling sluit vroeger)
  • Open on 24/12/2020 (De tentoonstelling sluit vroeger)
  • Open on 25/12/2020 (De tentoonstelling sluit vroeger)
  • Open on 31/12/2020 (De tentoonstelling sluit vroeger)
  • Open on 01/01/2021 (De tentoonstelling sluit vroeger )

Preisinformation

Preis:
Bezahlen
Preis: 
15,00
Einzelpreis:
  • Jugend bis 18 Jahre: € 0,00
Gruppenpreis:
  • Von 4 Personen: € 10,00 pro Person
Zusätzliche Preisinformation: 
Uitpas (Knokke-Heist en Vlaanderen) = 10 euro

Einrichtungen

Bar
Parking
Restaurant
Zugänglich für Körperbehinderte/ Behindertengerecht

Auf der Karte

Machen

Fahrrad

Wandern

Farn

Horse riding

Car Tours

Andere

Essen und Trinken

Übernachten

Practical info

Choose a category on the left to view results.
Zurück zum Anfang Zurück zum Anfang

Aufgrund der Koronakrise können die Öffnungszeiten und Zeitpläne variieren. Im Zweifelsfall ist es am besten, den Unternehmer selbst zu kontaktieren.