48 Stunden an der belgischen Küste

48 Stunden Kultur

Künstler sind seit eh und je vom Meer fasziniert und verzaubert. Sie haben es der Küste in wunderschönen Werken gelohnt. Schiffe wie bunte Striche, Wolkenfantasien über den Wellen, unversehrte Baukunst, unterhaltsame Museen … Kunst an der Küste ist allgegenwärtig.

Tag 1

09:00 - Villa Les Zéphyrs

Eine Vorstellung vom kulturhistorischen Erbe an der Küste bekommt manin der Villa Les Zéphyrs.

 

Weitere informationen.

10:00 - Midnight Love tour

Die Spurensuche nach der Soullegende Marvin Gaye führt nach Oostende. Der iPodliefert genau den richtigen Soundtrack fürdiese Midnight Love Tour.

 

Weitere informationen.

12:00 - Koksijder Kunstschätze

Navigo, im nationalen Fischereimuseum, Paul-Delvaux-Museum, Museum der Abtei Ten Duinen, ‘t Krekelhof und Florishof.

 

Weitere informationen.

13:00 - Westfront Nieuwpoort

Das neue Besucherzentrum Westfront Nieuwpoort erzählt die spannende Geschichte der Flutung dieses Gebiets im Ersten Weltkrieg.

 

Weitere informationen.

15:00 - Beaufort

Die vorigen Beaufort-Kunsttriennalen haben allesamt bleibende Spuren hinterlassen und wissen den Betrachter noch stets zu faszinieren.

17:00 - James Ensor

James Ensor ist Oostende ein Leben lang treu geblieben. Seine Bilder, die heute in den renommiertesten Museen der Welt hängen, hat der Maler in seinem Haus in der Vlaanderenstraat in Oostende geschaffe.

 

Weitere informationen.

Tag 2

08:00 - Belle Epoquecentrum

Drei prächtige Villen bilden das Belle Epoquecentrum in Blankenberge, das die Entstehung des Bürgertums an der Küste nacherzählt.

 

Weitere informationen.

09:00 - Kunstgalerien Knokke-Heist

Die mondäne Badestadt Knokke-Heist ist mit sage und schreibe 60 Kunstgalerien the place to be für Kunstliebhaber.

11:00 - Standbilder Knokke-Heist

Auf dem Weg von einer Galerie zur anderen fällt der Blick in Knokke-Het Zoute immer wieder auf eines der vielen Standbilder.

14:00 - Concessie-Stadtviertel

Durch das Concessie-Stadtviertel in De Haan schlendern, dem Charme der schmucken Villenerliegen und jenes Luxushotel ausfindig machen.

 

Weitere informationen.

16:00 - Domäne Raversyde

Mit drei musealen Stätten verankert die Domäne Raversyde einen Teil des kulturellen Erbes von Oostende.

 

Weitere informationen.

20:00 - Staf Versluyscentrum

Für Konzerte, Ausstellungen, Kino- und Theatervorstellungen in Bredene.

 

Weitere informationen.

Noch mehr Ideen

  • In Oostende lohnt sich der CityPass Oostende, um die Stadt zu günstigen Tarifen zu erkunden. Folgende Einrichtungen/Sehenswürdigkeiten beteiligen sich an dem Programm: Fort Napoleon, Amandine, Mercator, der japanische Garten, das Nordseeaquarium, das James-Ensor-Haus, das Stadtmuseum Oostende, das Provinzialmuseum Raversyde und Mu.ZEE. Ebenfalls enthalten ist eine Bootsfahrt mit der Franlis. (Beim Verkehrsamt von Oostende zu kaufen.)
  • Übernachtungstipp: Gut übernachten können Sie in einem der angenehmen Hotels oder B&Bs an der belgischen Küste. Ein Zimmer nach Wunsch finden Sie nach wenigen Klicks auf www.belgischekueste.be. Mit diesem praktischen Tool reservieren Sie Ihre Übernachtung selbst, direkt und zu den besten Bedingungen.

Mehr Tipps für Sie an die belgische Küste.